Förderprogramme für Digitalisierung

Digitalisierung Jetzt
Förderprogramme im Überblick

/////////////////////////

Digitale Technologien und Know-how entscheiden über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Bund und Land fördern Ihren digitalen Wandel und bieten Ihnen vielfältige finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten. Als kleine Hilfe haben wir eine Übersicht über die Programme erstellt. 

Gerne begleiten Sie unsere Digitalisierungsexperten auf Ihrem Weg in eine digitale Zukunft.

Sprechen Sie uns an!

FÖRDERPROGRAMME AUF BUNDESEBENE

» Förderrahmen 50.000 €

Dieses Programm enthält zwei Fördermodule. Mit Modul 1 „Investition in digitale Technologien“ unterstützt das BMWi Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere für die interne und externe Vernetzung des Unternehmens. Das zweite Modul „Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden“ unterstützt Unternehmen dabei, Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden, d.h. Investitionen in die Qualifizierung Ihrer Belegschaft im Rahmen Ihrer digitaler Strategie. 

FAQ zu diesem Förderprogramm finden Sie unter https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/FAQ/Digital-Jetzt/faq-digital-jetzt.html.

» Förderrahmen 16.500 €

Das Förderprogramm go-digital des BMWi fördert Beratungs- und Umsetzungsleistungen durch autorisierte Beratungsunternehmen. Thematisch umfasst die Förderung Leistungen im Rahmen „Digitale Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“ in rechtlich selbständigen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial. Gefördert werden Beratungsleistungen in einem ausgewählten Hauptmodul mit gegebenenfalls erforderlichen Nebenmodulen mit einem Fördersatz von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagesatz von 1.100 Euro. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr. 

FAQ zu diesem Förderprogramm finden Sie hier https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/FAQ/go-digital/faq-go-digital.html.

» Förderrahmen 27.500 €

Mit den go-inno-Gutscheinen werden externe Beratungsleistungen zur Stärkung der Innovationskompetenz in KMU der gewerblichen Wirtschaft, einschließlich des Handwerks gefördert. Dies beinhaltet die Unterstützung für konkrete Produkt- und Verfahrensinnovationen bis hin zu Serviceleistungen für Netzwerke und Cluster.

FAQ zu den go-inno-Gutscheinen finden Sie hier https://www.innovation-beratung-foerderung.de/INNO/Navigation/DE/go-inno/FAQ/faq.html.

» Kreditrahmen zwischen 25.000 und 25 Mio. € und Förderzuschuss

Die KfW fördert mit dem „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit“ Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben mittelständischer Unternehmen. 

Dazu zählt die Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Verfahren. Ebenso förderwürdig sind Maßnahmen zur Ausrichtung der Unternehmensstrategie bzw. Unternehmensorganisation auf die Digitalisierung. Darüber hinaus werden Innovationsvorhaben finanziert im Rahmen neuer oder substantiell verbesserter Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen.

Weitere Informationen zu dieser Förderung finden Sie unter  https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Innovation/F%c3%b6rderprodukte/ ERP-Digitalisierungs-und-Innovationskredit-(380-390-391)/.

» Förderrahmen 4.000 €

Das Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ fördert Beratungen von KMU zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung. Dazu zählen auch Beratungszuschüsse zu allen Fragen der Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. 

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter https://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung_node.html

 

Der Bund stellt ab dem 1. Januar 2021 3 Milliarden Euro bereitstellen, damit Krankenhäuser in moderne Notfallkapazitäten, die Digitalisierung und ihre IT-Sicherheit investieren können. K&P Computer ist vom BAS gemäß § 21 Abs. 5 KHSFV offiziell berechtigter IT-Dienstleister und steht Kunden aus dem Gesundheitssektor als „zertifizierter“ Partner für die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und informationstechnischen Maßnahmen im Rahmen des Krankenhauszukunftsfonds zur Verfügung.

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/krankenhauszukunftsgesetz.html

FÖRDERPROGRAMME AUF LANDESEBENE

Digitalisierungsprämie Plus

» Kredit bis 100.000 €

Das Wirtschaftsministerium hat in Kooperation mit der L-Bank das Förderprogramm „Digitalisierungsprämie Plus“ gestartet. Die Gelder stehen für Digitalisierungsprojekte sowie Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit in KMUs zur Verfügung. Weitere Informationen unter https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/digitalisierungspraemie/.

_______

Hightech Digital

» Förderrahmen 20.000 €

Der Innovationsgutschein Hightech Digital dient anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben etablierter Unternehmen, die digitale Produkte und Dienstleistungen zum Ziel haben. Weitere Informationen unter https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/innovation/innovationsgutscheine/innovationsgutschein-hightech-digital/.

Digitalbonus Standard / Plus

» Förderrahmen 10.000 € / 50.000 €

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus will der Freistaat Bayern die kleinen Unternehmen unterstützen, sich für eine digitale Zukunft zu rüsten. Das Förderprogramm ermöglicht Unternehmen, sich durch Hard- und Software zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern. Es wird unterschieden in Digitalbonus STANDARD (bis zu 10.000 EUR) und Digitalbonus PLUS (bis zu 50.000 EUR).

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen unter https://www.digitalbonus.bayern/foerderprogramm/.

_______

Innovationskredit 4.0

» Kredit 25.000 € bis 7,5 Mio. €

Der Innovationskredit 4.0 ist eine bedarfs- und zielorientierte Förderung. Es handelt sich um effiziente Finanzierungsmodelle, wie niedrige Zinssätze, bedarfsgerechte Laufzeiten und tilgungsfreie Zeiträume für Innovations- oder Digitalisierungsvorhaben.

Weitere Informationen unter https://lfa.de/website/de/foerderangebote/innovation/konditionen/index.php.

Digitalprämie Berlin

» Förderrahmen 17.000 €

Zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie legt das Land Berlin das Wirtschaftsförderprogramm „Digitalprämie Berlin“ auf und unterstützt damit aktiv den laufenden Digitalisierungsprozess des Berliner Mittelstands.

Hier finden Sie einen Download-Link der Förderrichtlinie https://www.berlin.de/sen/web/presse/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.1001681.php.

_______

Berlin Mittelstand 4.0

» Kredit 2 Mio. bis 6 Mio. €

Das Förderprogramm für innovative Technologien und Digitalisierung unterstützt kleinere und größere Mittelstandunternehmen des produzierenden Gewerbes, der IT-Branche und des Dienstleistungsgewerbes bei der Anwendung von Industrie 4.0-Lösungen und bei der Digitalisierung von Produktion und Service. Die Investionsbank Berlin bietet flexible Darlehen für Investitionen in die digitale Zukunft und übernimmt 60% des Kreditrisikos.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/berlin-mittelstand-4.0.html.

BIG Digital

» Förderrahmen 550.000 €

Mit dem Brandenburgischen Innovationsgutscheins (BIG) – BIG-Digital gefördert wird die Umsetzung konkreter Digitalisierungsprozesse einschließlich erforderlicher Hard- und Software, die zu neuen oder wesentlich verbesserten Methoden bzw. Prozessen führen. Das Vorhaben sollte ein förderfähiges Projektvolumen von mindestens 5.000 Euro umfassen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.wdb-brandenburg.de/Brandenburgischer-Innovationsgutschein-BIG-BIG-Digital.1038.0.html.

Bremen – Digitalisierung

» Förderrahmen 5.000 €

Bremen (WFB) haben gemeinsam eine Beratungsförderung zu Digitalisierung und Arbeit 4.0 gestartet. Ziel der Förderung ist es, Unternehmen darin zu unterstützen, ihre Prozesse und Geschäftsmodelle in das digitale Zeitalter zu übertragen. 

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.handelskammer-bremen.de/beraten-informieren2/innovation-technologie/wirtschaft-digital/beratungsfoerderung-digitalisierung-und-arbeit-4-0-3637226.

Hamburg-Kredit Innovation

» Kredit bis 1,5 Mio. €

Über das Förderprogramm Hamburg-Kredit Innovation erhalten innovative Unternehmen und Startups in Hamburg ein zinsgünstiges Darlehen im Hausbankenverfahren. Über eine Haftungsfreistellung unter Einbindung des Europäischen Investitionsfonds werden die Hürden für Darlehensfinanzierungen bei Produktentwicklungen, Markteinführungen und Digitalisierungsvorhaben merklich gesenkt.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.ifbhh.de/programme/gruender-and-unternehmen/gruenden-und-nachfolgen/innovatives-startup-gruenden/hamburg-kredit-innovation#downloads.

Digital-Zuschuss

» Förderrahmen 10.000 €

Das Land Hessen fördert insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft sowie freie Berufe mit einer Betriebsstätte in Hessen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit. Die Maßnahmen müssen beim Antragsteller zum Einsatz kommen und sollen einen Digitalisierungsfortschritt in den Bereichen Produktion und Verfahren, Produkte und Dienstleistungen oder Strategie und Organisation des Unternehmens erwarten lassen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.wibank.de/wibank/digital-zuschuss/digital-zuschuss-460940.

_______

Innovationskredit

» Kredit 100.000 € bis 7,5 Mio. €

Der Innovationskredit Hessen unterstützt innovative und/oder schnell wachsende mittelständische Unternehmen und Gründer. Sie können mit seiner Hilfe materielle und immaterielle Investitionen sowie Betriebsmittel finanzieren. Dazu zählen auch Investitionen in Digitalisierungsvorhaben. Auch Unternehmensübertragungen von bzw. an innovativen Unternehme/n sind förderfähig. Alle Vorhaben können mit bis zu 100 Prozent der förderfähigen Ausgaben unterstützt werden.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.wibank.de/innovationskredit.

DigiTrans

» Förderrahmen 10.000 € bis 50.000 €

Ziel der Landesregierung ist es, die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Startups und bestehende Unternehmen (KMU), die über innovative Ideen für neue, digitale Geschäftsmodelle und über Lösungen für die Umstellung von analogen auf digitale Prozesse verfügen, können gefördert werden. Finanzielle Unterstützung wird bei notwendigen Einstiegs- und Umstiegsinvestitionen bewilligt.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.digitalesmv.de/digitrans.

Innovationsförderung

» Förderrahmen 100.000 €

Dieses Programm unterstützt KMU dabei, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, indem innovative Projekte gefördert werden. Dazu zählen die Entwicklung neuer Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen sowie Vorhaben der experimentellen Entwicklung als Pilot- oder Demonstrationsanlagen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.nbank.de/Unternehmen/Innovation/Innovationsf%c3%b6rderprogramm-f%c3%bcr-Forschung-und-Entwicklung-in-Unternehmen-Zuschuss/index.jsp.

_______

Digitalbonus.Niedersachsen

» Förderrahmen bis 10.000 €

Der Digitalbonus.Niedersachsen richtet sich an KMU der gewerblichen Wirtschaft, des Handwerks oder Unternehmen, die im Bereich der Life Sciences oder eHealth tätig oder auch an kleine freiberufliche Planungsbüros? Gefördert werden Projekte, die die IT-Sicherheit sowie die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), um Digitalisierungsprozesse im Unternehmen zu beschleunigen. Der Digitalbonus.Niedersachsen bietet für die anfallenden Ausgaben einen nicht rückzahlbaren Zuschuss.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier  https://www.nbank.de/Unternehmen/Investition-Wachstum/Digitalbonus.Niedersachsen/index.jsp.

Mittelstand Innovativ & Digital (MID)

» Förderrahmen bis zu 40.000 €

Mit dem Programm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) stärkt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darin, die Innovationskraft ihrer Betriebe zu digitalisieren, ihre Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren digital weiterzuentwickeln und so auch in Zukunft einer der wirtschaftlichen Motoren des Landes zu sein.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.mittelstand-innovativ-digital.nrw/.

_______

Potentialberatung

» Förderrahmen bis zu 5.000 €

Gefördert wird die beteiligungsorientierte Beratung (Potentialberatung) kleiner und mittlerer Unternehmen. Mit der Beratung sollen Stärken und Schwächen eines Unternehmens ermittelt, Lösungswege und Handlungsziele entwickelt, ein Handlungsplan zur Verbesserung der Geschäftsprozesse festgelegt und entsprechende Umsetzungsschritte eingeleitet werden. Antragsberechtigt sind Unternehmen einschließlich Non-Profit-Organisationen und Unternehmen im Besitz der öffentlichen Hand mit Arbeitsstätte in Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.nrwbank.de/de/foerderlotse-produkte/Potentialberatung/15183/produktdetail.html.

_______

NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation

» Kredit ab 25.000 € ab 0%

Gefördert wird die beteiligungsorientierte Beratung (Potentialberatung) kleiner und mittlerer Unternehmen. Mit der Beratung sollen Stärken und Schwächen eines Unternehmens ermittelt, Lösungswege und Handlungsziele entwickelt, ein Handlungsplan zur Verbesserung der Geschäftsprozesse festgelegt und entsprechende Umsetzungsschritte eingeleitet werden. Antragsberechtigt sind Unternehmen einschließlich Non-Profit-Organisationen und Unternehmen im Besitz der öffentlichen Hand mit Arbeitsstätte in Nordrhein-Westfalen. 

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.nrwbank.de/de/foerderlotse-produkte/NRWBANKDigitalisierung-und-Innovation/15914/nrwbankproduktdetail.html.

BITT – Technologieberatung

» Förderrahmen 6.000 €

Das Förderprogramm BITT-TECHNOLOGIEBERATUNG richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen gemäß der jeweils gültigen EU-Definition (KMU) mit Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz. Die Zuschüsse gelten für Kosten für technologieorientierte Beratungen durch freie Beraterinnen und Berater/Beratungsunternehmen oder Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, Beratungen zum organisatorischen Aufbau eines betriebsspezifischen Qualitätsmanagementsystems , Beratungen zum organisatorischen Aufbau eines betriebsspezifischen Innovationsmanagementsystems, Begutachtung von technologieorientierten Fördervorhaben sowie die Inanspruchnahme von Informationsvermittlungsstellen/Datenbankrecherchen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://isb.rlp.de/foerderung/138.html.

_______

Innovationskredit RLP

» Kredit 25.000 € bis 2 Mio. €

Diese Fördermittel dienen der Steigerung der Innovation und Digitalisierung in Rheinland-Pfalz. Der Innovationskredit RLP wird von der InnovFin KMU-Garantiefazilität des Horizon 2020-Programmes der Europäischen Union (Rahmenprogramm für Forschung und Innovation) und dem unter der Investitionsoffensive für Europa errichteten Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) ermöglicht. Zweck des EFSI ist es, die Finanzierung und Durchführung produktiver Investitionen in der Europäischen Union zu fördern sowie den verbesserten Zugang zu Finanzierungen sicherzustellen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://isb.rlp.de/foerderung/608-609.html.

DigitalStarter

» Förderrahmen 10.000 €

Ziel der Förderung ist die Schaffung von Effizienzgewinnen und Wachstumschancen sowie der Ausbau des Digitalisierungsgrads kleiner und mittlerer Unternehmen aus allen Branchen im Saarland. Mit dem Förderprogramm DigitalStarter Saarland erhalten KMU im Saarland bis zu 10.000 Euro als Zuschuss zu ihrem Digitalisierungsprojekt. Gefördert werden Projekte mit Ausgaben in Höhe von mindestens 5.000 Euro.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.digitalstarter.saarland/.

Mittelstandsrichtlinie – Digitalisierung von Geschäftsprozessen (E-Business)

» Förderrahmen 50.000 €

Mit dem Programm „E-Business“ werden KMU bei der Einführung und Weiterentwicklung fortschrittlicher Informations- und Kommunikationstechnologien gefördert. Zuschüsse werden beispielsweise für die Planung, Konzipierung und Vorbereitung von Projekten, den Kauf von Software und dafür notwendiger Hardware oder die Einführung von entwickelten Lösungen gewährt.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-m%C3%B6chten-ein-unternehmen-gr%C3%BCnden-oder-in-ihr-unternehmen-investieren/e-business.jsp#program_overview.

Digital Innovation

» Förderrahmen 70.000 €

Die Mittel für das Förderprogramm „Digital Innovation“ sind aktuell ausgeschöpft. Es können aktuell keine Anträge mehr gestellt werden. 

https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/digitalisieren/sachsen-anhalt-digital-innovation

_______

Digital Creativity

» Förderrahmen 130.000 €

Die Mittel für das Förderprogramm „Digital Creativity“ sind aktuell ausgeschöpft. Es können aktuell keine Anträge mehr gestellt werden. 

https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/digitalisieren/sachsen-anhalt-digital-creativity

Digital Accelerator

Das Land gewährt Zuwendungen, um Projekte in Schleswig-Holstein, die Digitale Kompetenz befördern oder durch Digitalisierung positive Effekte für Ehrenamt und Zivilgesellschaft erzielen, vom Ideenstadium zur Umsetzung zu bringen.

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Vereine, Verbände, Stiftungen und Hochschulen mit Sitz in Schleswig-Holstein, sofern die Projekte im nicht-wirtschaftlichen Bereich angesiedelt sind. Es sind sowohl Einzelprojekte wie auch Konsortialvorhaben förderfähig.

Weitere Informationen finden Sie unter https://digitalisierung.schleswig-holstein.de/.

Digitalbonus Thüringen

» Förderrahmen 15.000 €

Mit dem Programm werden KMU bei der Digitalisierung unterstützt. Gefördert werden Ausgaben für Software, Hardware und externe Dienstleistungen. Die Förderung beträgt bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens jedoch 15.000 Euro.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Digitalbonus-Thueringen.

Stand 03/2021 // K&P Computer übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.

Quellen: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi); Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA); Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg; Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie; Förderbank Bayern; berlin.de; Investitionsbank Berlin; Wirtschaftsförderung Brandenburg; IFB Hamburg; WI Bank; digitales MV; NBank; www.mittelstand-innovativ-digital.nrw; NRW.Bank; Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz; Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarland; Sächsische Aufbaubank – Förderbank; Investitionsbank Sachsen-Anhalt; Digitalbonus Thüringen

Eine vollständige Übersicht der Förderprogramme finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Ihr Ansprechpartner

/////////////////////////

Dirk Müller

Management // Technik

Dirk Müller
CEO BLUE Consult // CTO K&P Computer

Download starten

Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen technische Informationen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Zentrale:
E-Mail:
Bitte tragen Sie in das Kontaktformular keine vertraulichen Daten ein. Weil der Absender nicht geprüft werden kann, nimmt K&P Computer über dieses Formular keine Aufträge für Geschäftshandlungen entgegen. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen telefonisch an K&P Computer.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Anmeldung wurde erfolgreich an uns übermittelt.

In Kürze erhalten Sie eine Bestätigung per Mail.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden